< zurück

Listening to shame by Brené Brown

22. OKTOBER 2021, von Sandra Bickel, VUC^it Team

Wer ist Brené Brown, und warum ist sie ein Vorbild für uns?

Brené Brown: Professorin, Bestseller Autorin, Podcast Gastgeberin. Auf ihrer Webseite stellt sie sich folgendermassen vor:

“I believe that you have to walk through vulnerability to get to courage, therefore . . . embrace the suck. I try to be grateful every day, and my motto right now is ‘Courage over comfort.’”

Brené Brown möchte sich täglich verbessern und geht selber regelmässig zur Therapie. Etwas, das in unserer heutigen Gesellschaft noch immer tabu ist. Doch guess what: Jene, die fit und erfolgreich sind wissen, warum sie da sind, wo sie sind. Und das geht nur mit viel Selbstreflexion – oft in Kombination mit Coaching oder Therapie.

Fun fact: Brené Brown hat zu ihrer Therapie Sitzung ein Excel mitgenommen mit der Ansage: Diese Dinge möchte ich besser können, ich habe 6 Wochen: Go!

Worum geht’s in ihrem TED Talk: Listening to shame?

Brené Brown ist Expertin wenn es um die Themen Scham, Verletzlichkeit und Empathie geht. Die meisten Menschen können ihr Potential nicht voll ausschöpfen, weil sie von Scham zurückgehalten werden oder aus Angst vor Verletzlichkeit. In ihrem Research konnte sie jedoch zeigen, dass wenn man Verletzlichkeit und Scham zulässt, die Grundlage besitzt, sich auf Veränderung einlassen zu können und Innovation hervorbringen kann.  Fähigkeiten, die in unserer sich ständig ändernden und von Unsicherheit geprägten (Arbeits) Welt unerlässlich sind!

Was nehmen wir von Brené Brown mit?

  1. Verletzlichkeit ist keine Schwäche, sondern bedeutet vor allem eines: Mut. Denn es geht um emotionales Risiko, Exposure und Unsicherheiten zeigen.
  2. Unternehmen wünschen sich Innovation, Kreativität, Change. Es geht darum, etwas Neues zu kreieren, das vorher so nicht existiert hat. Und was gibt es Verletzlicheres? Denn es gibt nicht DIE eine Antwort, es geht darum auszuprobieren, zu scheitern, und aus den Fehlern zu lernen.
  3. Gehe ein Wagnis ein, zeige dich, dein ganzes Ich. Entweder du gewinnst, oder du verlierst – aber du lernst daraus.

Hier geht’s zu ihrem TED Talk: Listening to Shame. Ihr Humor, ihre Menschlichkeit und Verletzlichkeit ist in jedem Wort zu spüren: